Unicef-Schwimmen

Unicef-Schwimmen
Unicef-Schwimmen

“Wasser wirkt" heißt eine Kampagne von UNICEF, die 500 000 Kinder in Entwicklungsländern mit Trinkwasser versorgen soll. Durch die gesammelten Spenden errichtet UNICEF z.B. Trinkwasserbrunnen in Dörfern, baut Latrinen, zeigt wie man diese richtig benutzt und führt Aufklärungsprogramme in Dörfern und Schulen über Hygiene durch. Dadurch kann das Risiko an Durchfallerkrankungen bis zu 50% gemindert werden.

Schwimmen für eine gute Sache

Der Schwimmverein Augsburg veranstaltete bereits zwei Mal (2013 und 2017) gemeinsam mit UNICEF Arbeitsgruppe Augsburg ein Benefizschwimmen zu Gunsten von UNICEF. Unter dem Motto: Schwimmen, Spaß haben, Gutes tun!
Schirmherr war Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gibl.
Egal ob Sport- oder Freizeitschwimmer, gleich welchen Alters - JEDER kann teilnehmen!

Der Erlös geht an UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen!

Und so läuft es ab

Jeder Teilnehmer schwimmt so viele Bahnen wie möglich. Pro geschwommener Bahn gibt es eine Geldspende (mind. 1,- Euro mal Anzahl der zurückgelegten Bahnen). Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Die Spende kann von ihm selbst oder einem Sponsor erfolgen. Den Sponsor muss sich der Schwimmer selbst organisieren. Egal ob Mama, Papa, Oma & Opa, Freunde oder Firmen.
Auf einer Schwimmkarte wird der Spendenbetrag pro Bahn eingetragen. Am Ende wird darauf die geschwommene Bahnenzahl vermerkt.

Als Dankeschön erhält jeder Schwimmer eine offizielle Urkunde. Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Ein buntes Rahmenprogramm mit Bewirtung und großer Tombola runden den Tag ab.

vielen Dank

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern - und natürlich bei deren Sponsoren für Ihre Unterstützung!
Ein ganz besonderer Dank geht an die Stadtwerke Augsburg Holding GmbH und die Post SV Stiftung.

Ein ausführlicher Bericht zum letzten UNICEF Schwimmen kann >>> hier nachgelesen werden.

Wir hoffen, bald wieder ein solches Benefizschwimmen ausrichten zu dürfen.